Nur das Genie beherrscht das Chaos

Nur das Genie beherrscht das Chaos.

Kabel1

Quelle: Facebook

Hier in Deutschland sind solche Bilder undenkbar.
Wir leben, was die Infrastruktur anbelangt, in einem sehr organisierten und hoch entwickelten Land.
Allerdings gibt es einige Länder, die einen, eher „grundsätzlichen“  Anspruch an ihre Infrastruktur stellen.

Eines aber gilt unumstößlich auch für diese „besondere Art“ der Verkabelung.

Das 1. Kirchhoffsche Gesetz
In einem Knotenpunkt eines elektrischen Netzwerkes ist die Summe der zufließenden Ströme gleich der Summe der abfließenden Ströme.

und  das Coulombsche Gesetz
Es beschreibt die Kraft zwischen elektrischen Ladungen. Die Kraft wirkt je nach Vorzeichen der Ladungen anziehend oder abstoßend in Richtung der Verbindungsgeraden der Mittelpunkte. 

Kabel2

Quelle: facebook

Als Service Mitarbeiter hat man demzufolge drei Möglichkeiten.
Nach Kirchhoff: ,
sich als active Node, einen gewaltigen Stromschlag einzuhandeln.
oder nach Coulomb:,
von dem Wirrwar angezogen zu werden und sich wie eine Mücke im Spinnennetz zu verheddern.
bzw. abgestoßen zu werden und von der Leiter zu fallen.

 

Wer aber schlau ist, beherzigt die alte Ingenieursweisheit,

Never touch a running System und schon gar nicht Freitags, kurz vor Feierabend.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das, Technik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Nur das Genie beherrscht das Chaos

  1. Sandra Dietzel schreibt:

    😂😂😂 cooler Post!. Gefällt mir.
    Lg Sandra

    Gefällt mir

  2. Nora Veith schreibt:

    In Bangkok habe ich das auch oft gedacht ob es die a´Kabelleitungen auf den Inseln waren oder die Baustellen mitten in der Großstadt, ich dachte immer nur: Sowas wuerde es bei uns niemals geben. Solche Schiffe wuerden bei uns im Museum stehen, aber die kommen auch klar:D

    Gefällt 1 Person

    • El-Scudo schreibt:

      Verzeih, dass ich erst heute antworte.
      Das denke ich auch oftmals, selbst schon wenn ich im europäischen Ausland bin. Ich glaube es ist gar nicht so schlecht, wenn einiges bei uns lockerer gesehen würde. Es erzieht auch zu mehr Verantwortung jedes einzelnen. Sei es auf der Strasse, im Umgang mit Elektrizität oder anderen Infrastruktur Maßnahmen. Die eingesparten Gelder könnten durchaus besser in Bildung angelegt werden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s