Warum überquert das Huhn die Strasse ?

HuhnGoogle befragt nach „Warum überquerte das Huhn die Straße“ ergibt in etwa 7000 mehr oder minder brauchbare Einträge.
Seit ewigen Zeiten plagen sich Psychologen, Philosophen, Esotheriker, Wissenschaftler aller Fachgebiete,  A bis Z Promis und natürlich auch mehr oder minder glaubhafte Politiker mit dieser Frage und kommen je nach IQ zu ( in den Mund gelegten) verblüffenden Antworten.

 
 

Ein Straßenverkehrsamt :
Bezugnehmend auf Ihre Anfrage (Aktenzeichen lz 8667/9878 sig, lit. b122/96) ist laut StVG § 7 lit. a und §56 lit. g Abs. 1 die, in Bezug auf §§ 8-10bis ZGB in dem vom Grossen Rat am 4.7.1999 beschlossenen Abänderung der regierungsrätlichen Erlasses Nr. 815/93 festzuhalten, dass in Anbetracht der in dieser Anfrage in Frage gestellten oder auch nicht in Frage gestellten sondern nur zur verwaltungstechnischen Amtshandlung in Aussicht gestellten Straßenüberquerung eine wie auch immer geartete Beantwortung dieser Anfrage, wenn auch nur teilweise, nicht in die Kompetenz der mit der Anfrage kontaktierten Behörde fällt, weswegen sie sich unter Berufung auf VG § 11terz und ev. § 13quart als unzuständig erklärt.
PLATO:
Für ein bedeutenderes Gut.
ARISTOTELES:
Es ist die Natur von Hühnern, Straßen zu überqueren.
HIPPOKRATES:
Wegen eines Mangels an Trägheit in ihren Drüsen.
DESCARTES:
Wenn es die Straße überquert, dann ist es.
MACHIAVELLI:
Das Entscheidende ist, dass das Huhn die Straße überquert hat. Wer interessiert sich für den Grund? Die Überquerung der Straße rechtfertigt jegliche Motive.
GALILEO GALILEI:
Und das Huhn rennt doch.
KANT:
Weil es sich seines eigenen Verstands bedient.
CHARLES DARWIN:
Hühner wurden über eine große Zeitspanne von der Natur in der Art ausgewählt, dass sie jetzt in der Lage sind, Straßen zu überqueren.
KARL MARX:
Es war historisch unvermeidlich.
FLAUBERT:
Das Huhn, das die Straße überquert: Das bin ich.
ALBERT EINSTEIN:
Ob das Huhn die Straße überquert hat oder die Straße sich unter dem Huhn bewegte, hängt von Ihrem Referenzrahmen ab.
FREUD:
Die Tatsache, dass Sie sich überhaupt mit der Frage beschäftigen, dass das Huhn die Straße überquerte, offenbart Ihre unterschwellige sexuelle Unsicherheit.
MARTIN LUTHER KING, JR.:
Ich sehe eine Welt, in der alle Hühner frei sein
werden, Straßen zu überqueren, ohne dass ihre Motive in Frage gestellt werden.
RICHARD M. NIXON:
Das Huhn hat die Straße nicht überquert. Ich
wiederhole, das Huhn hat die Straße NICHT überquert.
CLINTON:
Ich schwöre, dass ich zu keiner Zeit mit diesem Huhn allein war!
CAPITAIN JAMES T. KIRK:
Um dahin zu gehen, wo noch kein Huhn vorher war.
NEIL ARMSTRONG:
A small step for a Huhn, but a big step for mankind.
GIOVANNI TRAPPATONI:
Das Huhn hat fertig!
MARCEL REICH- RANICKI:
Nun ähh, man muß dem Ganzen, äh erstmal auf den Grund gehen, ähhh, ein Huhn und eine Straße, ich ähhhh würde sagen, das dies noch in keinem Buch vorgekommen ist, und ähh man muß erst einmal den gesamten Kontext sehen, ähh Huhn – Straße, ähhh da muß doch noch mehr dahin stecken… Also ich würde das Buch nicht kaufen.
BILL GATES:
Ich habe gerade das neue ‚Huhn Office 2002‘
herausgebracht, das nicht nur die Straße überqueren, sondern auch Eier legen, wichtige Dokumente verwalten und Ihren Kontostand ausgleichen kann.

Die Liste könnte beliebig fortgestzt werden. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Warum überquert das Huhn die Strasse ?

  1. thomasadest schreibt:

    … cool und lustig Dein Beitrag zum Huhn und die Sicht aller geistigen Größen. Vor allem gefallen mir die Älteren Philosophen, ach quatsch, mir gefallen alle Antworten.

    Gefällt 1 Person

    • El-Scudo schreibt:

      Danke, ja..ob so oder zumindest ähnlich wohl die Antworten in der Realität ausgefallen wären.? Dennoch, viele geistige Größen beschäftigen sich auch heute noch mit derartig lebenswichtigen Fragen und finden keine Antwort. 🙂

      Gefällt mir

  2. Kassandra21 schreibt:

    Commander Worf: „Heute ist ein guter Tag für Hühnersuppe!“

    Köstlich. Auch im literarischen Sinne 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s