Nicola Tesla

Todestag, Nikola Tesla 07.01.1943

  • Nicola Tesla
  • geboren: 10.07.1856 Smiljan (Österreichisch-Ungarn, Republik Kroatien)
  • gestorben: 07.01.1943 (New York)

Serbo-Kroatischer Physiker und Elektrotechniker.

Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik, insbesondere der elektrischen Energietechnik, wie die Entwicklung des heute als Zweiphasenwechselstrom bezeichneten Systems zur elektrischen Energieübertragung.
Studium an der Technischen Hochschule in Graz und Universität in Prag.
Danach wanderte Tesla 1884 in die USA aus.
Er widmet sich der experimentellen Forschung und Erfindung
Tesla gilt als Universalgenie.
Zu seinen Erfindungen gehören bahnbrechende Erkenntnisse der Wechsel und Drehstromtechnik, Er entwickelte den Wechselstrom-Motor, die Tesla-Spule. Weitere Projekte im Bereich der Funktechnik,  Hochfrequenzanwendungen. Mehr als 700  Patente gehen auf sein Konto. Teslas 1888 patentierte System der Drehstrom-Kraftübertragung ist von überragender, epochaler Bedeutung. Die Rechte daran verkaufte Tesla an Westinghouse. 
Trotz der Erfolge, der weltweiten Bekanntheit und seiner rund 700 Patente bleibt der Tesla finanziell erfolglos. Verarmt stirbt er als der wohl selbstloseste Erfinder der Geschichte, am 7. Januar 1943 mit 86 Jahren in New York.
Quelle: Wikipedia und Geo

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Todestage abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s