Paris

Freitag der 13.11.2015.
Wieder ein Freitag der in die Geschichte eingehen wird.

Parismehr als 140 Tote , 200 Verletzte durch einen Terrorangriff auf Paris.
Frankreich ist, verständlicher Weise, im Ausnahmezustand.

 

 

 

Auch auf Facebook herrscht Chaos.

Die Journaille übt sich im Kleinkrieg der Buchstaben.  Eilmeldungen hier, Sonderberichte, Videoreportagen. Es geht drunter und drüber. Eine Meldung widersprüchlicher als die andere.

aber nicht nur die Medien, auch die Steigbügelhalter und Claqueure der braunen Gesinnung haben Oberwasser.  Am liebsten möchten sie sofort und unverzüglich die Schotten hochreißen und alles was nach Islam riecht und aussieht, aus dem Land verbannen.

Leute,

wann merkt ihr eigentlich, dass es nicht der Muslim ist, der jeden Tag mit euch an der Werkbank steht. Dass es nicht die Muslima ist, die euch jeden Tag im Büro gegenüber sitzt.
Meine Nachbarn sind es jedenfalls nicht.
Die sind genauso erschüttert und tieftraurig wie wir alle.  Sie können durchweg nicht begreifen was da im Namen ihres Gottes angerichtet wird.

Die, die da unter dem Deckmantel des Islam Terror, Angst und Schrecken erzeugen  sind Massenmörder und haben mit dem Islam so wenig am Hut, wie der Osterhase Eier bringt.
Sie wollen die Weltherrschaft und die Unterdrückung der Menschen um jeden Preis. Dafür opfern sie selbst ihr eigenes Leben bzw. eher noch das Leben ihrer Zuläufer und Kämpfer.

Es macht keinen Sinn jeden Moslem aus dem Land zu verbannen.
Es gibt genug Deutsche die in den, ihrer Meinung nach, „heiligen Krieg“ ziehen.
Die „fanatischen Krieger“ sind mitten unter uns. 1 –  2 – 3 , nicht anders ist es in Frankreich.

Richtet doch euren Hass, eure Wut und euren Zorn gegen die, die diesen Terror erst ermöglichen.

  • Die Banken und Unternehmen, die sich fette Gewinne in die Taschen stopfen und Geschäfte mit diesen Mördern machen
  • Die Regierungen, die Zulassen , dass weiterhin Waffen in die Krisengebiete geliefert      werden.
  • Die Regierungen, die Diktatoren und Despoten, Anführer und Rädelsführer hofieren. In der Hoffnung sie könnten an den Bodenschätzen der Länder teilhaben und ihr Geschäft machen oder Verbündete gewinnen.
  • Die Regierungen, die andere Unterdrücken, ausplündern und den dort lebenden Menschen keine Chance geben auf ein menschenwürdiges Leben.

Das sind doch die Mitschuldigen und Mitverursacher dieser wahnsinnigen Morde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Paris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s